Download: Ruder-Kompendion "Grundkurs Rudern" von Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auszugsweise die Einleitung von Volker Grabow. Das komplette Werk finden Sie unter obigem Download-Link.

Ein paar Sätze vorweg

Rudern ist für mich ein wichtiger und unentbehrlicher Bestandteil meines Lebens geworden.
Meine Jugend verbrachte ich überwiegend im Ruder-Club und in der Schule. 16 Jahre Hochleistungstraining mit großen Erfolgen und nicht mindergroßen Misserfolgen schlossen sich an. Schon in dieser Zeit war ich – im Gegensatz zu den meisten meiner Sportkameraden – vielfach auch auf Rudertour. Von Anbeginn hat mich das Wanderrudern genauso fasziniert wie das Wettkampfrudern. Seit nunmehr über 20 Jahren mache ich auch
Ruder-Ausbildung: im Verein, in der Schule und an der Universität. So war es an der Zeit, ein Ruderskript aufzulegen. Dieser erste Teil stellt Materialien für einen Grundkurs dar. Ich gebe zu, das Schwierigste war das Weglassen: Wenn man sich solange intensiv mit vielen Facetten des Ruderns beschäftigt , wird man mehr oder weniger zwangsläufig zu einem Experten, und so einer ist nur dann ein guter Lehrer, wenn er sich auf das Wesentliche beschränken kann. Ich hab’s versucht.

Sämtliches Material soll im Internet für jeden verfügbar gemacht werden: für Sportstudierende, Übungsleiter, Ruderlehrer, Trainer, Sportlehrer, ... .Die Zeichnungen hat Ute Ronge, eine Sportstudentin angefertigt. Die Weitergabe und weitere Verwendung sämtlicher Zeichnungen, Tabellen und Texte ist nicht nur erlaubt sondern erwünscht. Eine Quellenangabe wäre fair, ist aber nicht verpflichtend.

Aktualisierte Version (01.06.2019)

Nach 16 Jahren wurde es Zeit, die Materialien zu überarbeiten. Ich möchte mich ganz herzlich bei vielen aus unserer großen Ruderfamilie aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Polen bedanken, die in dieser Zeit Rückmeldungen gegeben haben – sie waren immer konstruktiv und haben häufig zu wünschenswerten Diskussionen geführt.
Ich bitte um Verständnis, dass die vorliegenden Materialien nach wie vor zu einer universitären Grundkursausbildung gehören. Die Zielgruppe sind Sportstudierende (überwiegende Ruderanfänger) - also junge Erwachsene. Die Ausbildung umfasst ca. 12-14 Doppelstunden. Ich habe mich trotzdem bemüht, auf mögliche Variationen hinzuweisen. Letztendlich entscheidet ein Vereinsvorstand oder Protektor für eine Ruderriege, wie die Sicherheitsvorschriften vor Ort sind und „ob man beim An- und Ablegen die Blätter mit der gewölbten Seite nach unten oder oben dreht“.
Nach wie vor sind sämtliche Abbildungen frei von Urheberrechten, bedanken möchte ich mich hier bei Wolfram Nikolai, der u.a. neue Abbildungen zur Verfügung gestellt hat.

Allzeit Riemen-, Skull- und Dollenbruch

Volker Grabow
 Grundkurs Rudern
 Version: 01.06.19

Zu Anmerkungen, Verbesserungen und Kritik fordere ich auf, das ist ja wohl auch ein Zweck einer „Veröffentlichung“.
„The paper is open for discussion“